• Newsletter

  • 14. Juli 2017

Abschlusskonferenz war ein voller Erfolg

Abschlusskonferenz war ein voller Erfolg

150 150

Mehr als 200 Teilnehmende bei der Konferenz „Postwachstums-Politiken in Zeiten von Rechtspopulismus“

Am 12.07.2017 fand die Abschlusskonferenz des Projekts Fokus Wachstumswende „Postwachstums-Politik in Zeiten von Rechtspopulismus“ in den Räumlichkeiten der Heinrich-Böll-Stiftung statt.

Den Einstieg gestaltete Miriam Boschmann, Projektleiterin vom Projekt Fokus Wachstumswende, mit einer Einführung in die Brschüre Postwachstumspolitik: Wohlstand und Lebensqualität für alle Impulse zu Politikmaßnahmen und Kommunikationsstrategien für Gestalter*innen aus Politik, Medien und Zivilgesellschaft. Zwei Keynotes von Prof. Dr. Reinhard Loske (Professor für Nachhaltigkeit & Transformationsdynamik, Uni Witten) und Prof. Dr. Silke van Dyk (Professorin für Politische Soziologie, Uni Jena) ergänzten den thematischen Aufschlag durch ihre inspirierenden Inputs. Kern der Konferenz waren fünf parallel verlaufende Workshops zu u.a. Rechtspopulismus und Postwachstums, Postwachstum in den Medien und Postwachstum und die soziale Frage.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion am Abend im Fishbowl-Format mit Prof. Dr. Silke van Dyk, Dr. Friederike Habermann (freie Wissenschaftlerin und Buchautorin, Volkswirtin und Historikerin) und Barbara Unmüßig (Mitglied im Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung), moderiert von Prof. Dr. Hermann Ott (Wuppertal Institut, Präsidium Deutscher Naturschutzring).

Eine ausführliche Dokumentation mit Berichten und Videomitschnitten der Veranstaltung können Sie hier finden.

 

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden