• Newsletter

  • 2. Mai 2017

Parlamentarischer Abend am 31.05.2017

Parlamentarischer Abend am 31.05.2017

150 150

Parlamentarischer Abend zur Diskussion der Politikvorschläge der „Zivilen Enquete Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“

Wann? Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:00 – 20:00 Uhr

Wo? Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestages, Dorotheenstraße 100/101, Raum PLH 4.101

Am 31. Mai 2017 veranstaltet das Projekt „Fokus Wachstumswende“ gemeinsam mit Sabine Leidig MdB (Die Linke Bundestagsfraktion) und Peter Meiwald MdB (Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion) einen Parlamentarischen Abend im Bundestag. Ziel ist es, mit Abgeordneten und der interessierten Öffentlichkeit, die im Netzwerk „Zivile Enquete Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ erarbeiteten wachstumskritischen Politikvorschläge mit dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen im Wahljahr 2017 zu diskutieren.

Eine AG aus Mitgliedern des Netzwerks hat Politikvorschläge für den Weg in eine Postwachstumsgesellschaft erarbeitet und in einem Diskussionspapier zusammengefasst. Dieses wird von den  Autor*innen  vorgestellt und anschließend mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutiert, unter welchen Voraussetzungen diese Vorschläge politisch umsetzbar wären und wie zivilgesellschaftliche Akteur*innen wachstumskritische Positionen und entsprechende Politikvorschläge effektiver in politische Prozesse einspeisen können. Welche Rolle können dabei die Erkenntnisse der Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität (2010-2013) sowie eventuell weitere Enquete-Kommissionen einnehmen?

Zum parlamentarischen Abend laden Sabine Leidig MdB (Die Linke Bundestagsfraktion) und Peter Meiwald MdB (Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion) gemeinsam ein. Moderiert wird die Diskussion von Dr. Hermann E. Ott, der Mitglied der Enquete-Kommission (2010-2013) war und beim Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie arbeitet. Gemeinsam mit anderen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft hat er 2014 das Netzwerk „Zivile Enquete Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ ins Leben gerufen.

Abgeordnete weiterer Fraktionen sind ebenfalls herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

Anmeldung

Eine Anmeldung unter Angabe des Geburtsdatums für die Einlasskontrolle zum Gebäude des Deutschen Bundestags ist bis zum 24.05.2017 bei Sarah Häuser unter peter.meiwald.ma05@bundestag.de möglich.

Am Veranstaltungstag bitten wir Sie, Ihren Personalausweis mitzuführen und sich rechtzeitig an der Pforte der Dorotheenstraße 101 einzufinden, damit unsere Veranstaltung pünktlich beginnen kann. Von der Pforte werden Sie dann zum Konferenzraum geführt.

Für das leibliche Wohl wird mit Getränken und Fingerfood gesorgt sein.

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden